Widerstand hat Tradition

Geschätze Kritiker des Rundfunkstaatsvertrages, der Widerstand der Bürger gegen unsinnige Gesetzte und Verordnungen hat bereits eine jahrhunderte lange Tradition!

Johann Gottfried Hoffmann schrieb um 1840 in seinem Werk „Die Lehre von den Steuern“

„Ist es ein Zeichen besonderer Weisheit, jegliche menschliche Tätigkeit unermüdlich mit kleinlichen Abgaben zu belegen um anscheinend unbemerkt ein beträchtliches Einkommen zusammen zubringen?

 

Das ist nicht der Weg den Regierungen Achtung und Ansehen zu verschaffen, und diese kleinliche Politik hat vielleicht das meiste zur Entweihung des Heiligtums der Staatsgewalt beigetragen.“

 

Weise Worte, die bereits vor 170 Jahren gesprochen wurden und heute immer noch Gültigkeit besitzen. So kam erst kürzlich der SPD Medienpolitiker Marc Jan Eumann  auf die Idee für eine Ausdehnung des Gebührenmodells um ein öffentlich rechtliches Presseerzeugnis zu werben.

Dem betroffenen Bürger zeigt dies deutlich- Widerstand gegen das undemokratische Rundfunksystem ist notwendiger den je und auch nach dem 26.05. 2013 wird dazu noch reichlich Gelegenheit sein. .

Mit kämpferischen Grüßen

Frank Kuschera